Urlaub, Reisen, Ferien.... Abmelden | Themen | Suche
Moderatoren | Registrieren | Profil

Bekos Anglerforum » Urlaub, Reisen, Ferien....  

  Inhalt Letzter Autor Beiträge Seiten Letzter Beitrag
Eine Auswahl von Reiseanbietern und Agenturen  
Essen, schlafen, fischen........Seehund12 09.02.01, 18:50h 
Fotos und Berichte Jürgen Chosz29 09.11.01, 15:27h 
Auf zum angeln in portugal...Beko14.08.00, 09:17h 
Angeln an Kroatiens Küstensdfsvcx 16 22.05.07, 06:27h 
Angeln in der NormandieChris18.12.00, 15:16h 
Angeln am EderseeMarion02.06.01, 13:21h 
Angeln auf GomeraBeko30.07.07, 20:37h 
Angeln in Holland
Über das Angeln in Holland
jasmin 11.09.05, 14:56h 
Biete Unterkunft für Angler in Holland !habelil 18.01.04, 12:31h 
Ferienwohnungen für Familien und Angelurlaub an der MoselAngelUralub 25.09.04, 16:46h 
Kurztripp nach Holland / Wer hat erfahrung ?Angler-Andy 11.01.05, 11:02h 
Forellenteiche und/oder Seen in Baden-WürttembergTobias11.03.06, 07:34h 
Angeln in Schweden/SmålandBeko21.05.06, 15:05h 
Ferienhaus in Schweden/Mörrum zu vermietenKatrin01.06.06, 23:33h 
  Neues Diskussionsthema beginnen        

Autor Beitrag
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Beko

Bewertung: 
Abstimmungen: 6 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Donnerstag, den 04. Januar, 2001 - 14:18:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

----- Original Message -----
From: Maerkischer Reiseservice Berlin
To: beko@bekos-anglerforum.de
Sent: Thursday, January 04, 2001 1:27 PM
Subject: Angelreisen Aland + Mongolei

Hallo, liebe Fischerfreunde,
habt Ihr nicht Lust, mich auf unseren Angelreisen zum Fliegenfischen und Spinnangeln nach Aland oder in die Mongolei zu begleiten ?

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Hier einige Infos von unserer Homepage http://www.angelreiseservice.de

Euer

Hans-Helmut


Fliegenfischen in der Mongolei 2001Noch ein Abenteuer - Fang wilder Salmoniden mit der Fliege

Für den u.g. Termin suchen wir noch 3 interessierte Fliegenfischer, die Lust haben, mit uns zu reisen.

max. 8 Fliegenfischer + Dolmetscher + Guide/Reiseleiter als exclusive Gruppe im Camp.

Flug Berlin-Ulan Baatar-Berlin unser Hauspreis
ca. DM 1750,00 (je nach Verfügbarkeit)

Visum
ca. DM 175,00

Preis ab Ulan Baatar Veranstalter INGOL
US $ 2100,00

Hier die Ausschreibung des Veranstalters Ingol - über den Märkischen Reiseservice Berlin buchbar

MONGOLEI - Fischen von Taimen,sibirischen Forellen und Äschen

Termin:
23.08. - 09.09.2001 - 18 Tage, 14 Fangtage


(09.09.-23.09.2001)

Ort:
TENGIS - Flüsse Tengis, Siskid und Sargyn
das beste Fischrevier der Mongolei, gut geeignet zum Fliegenfischen (vor allem Fluss Tengis).

Personenanzahl:
8 + ein Reiseführer für jede Gruppe und Termin (dritter Termin 6+1)

Preis
Ab Ulan Baatar US $ 2100,00

Im Preis inbegriffen:

Charter-Flug mit einem Hubschrauber Mi-8 von Ulan-Baatar bis zum Stützpunkt am Zusammenfluss von Tengis und Siskid und zurück

Unterkunft und Vollpension im Fischerstützpunkt und bei Ausflügen

Fischerlizenz für die Dauer des Aufenthaltes;

Ausflug mit Terrainwagen (lx Ausflug zum Fluss Sagyn)

Reiseführer, Dolmetscher

Bei Rückfahrt Unterkunft und Verpflegung in Ulaanbaatar

Besichtigung der Stadt Ulaanbaatar, Airportgebühren

Im Preis nichl enthalten:

Eine Gebühr für eventuelle Trophäe laut gültigen mongolischen Gesetzen, ca. 200 USD , (kann auch individuelnach Beratung mit dem Reiseführer gelöst werden), eventuell Museenbesichtigung (Eintrittsgebühr 5 USD) in Ulaanbaatar, alkoholfreie und alkoholische Getränke auf dem Stützpunkt.

Programm:


Der Reiseführer holt die Teilnehmer nach der Ankunft seiner Linie in Ulanbaatar ab. Nache Ankunft in den Morgenstunden (Zeitverschiebung 7 Stunden), und nach Zollabfertigung- Abflug mit einem Hubschrauber ( ca.5 Std.)auf den Stützpunkt. Nach der Ankunft Einchecken in Jurten, wo 3-5 Betten/Jurte vorhanden sind. 3.-15. Tag des Aufenthaltes Fliegenfischen und Spinnangeln. Es werden meistens Taimen in Längen 1-1,3 m (ausnahmsweise auch mehr) gefangen. Den besten Köder im letzten Jahr bildeten schwimmenden Wobbler (Rapala, Nils Master), in Längen rund 14-18 crn und in helleren Farben. Auf Fliege oder Spinner werden hier sibirische Forellen bis über 60cm, Äschen über 40cm sowie weitere Fischarten in sehr guter Kondition gefangen.16. Tag Abflug nach Ulaanbaatar, Einchecken, Stadtbesichtigung 17. Tag Stadtbesichtigung, eventuell Museen, Einkäufe von Souveniers 18. Tag rechtzeitige Abfahrt zum Flughafen, Rückflug

Unterkunft und Verpflegung:


Die Unterkunft erfolgt in Jurten/Hütten, Verpflegung 3x pro Tag (Frühstück, Mittagessen in Form einer Jause am Wasser und reichliches Abendessen). Zum Trinken bekommt man Kaffee und Tee. Bier, alkoholfreie und alkoholische Getränke können die Teilnehmer am Ort kaufen. Die Verpflegung wird mit hiesigen Spezialitäten ergänzt, entspricht jedoch dem Aufenthalt in einer Wildnis. Im Lager steht auch ein Waschraum mit Duschen und warmem Wasser, weiter ein gesellschaftliches Raum mit einer Bar zur Verfügung. Es ist möglich für eine Gebühr Pferde zu mieten.

Reisedokumente:


Die Teilnehmer besorgen sich die erforderlichen Reisedokumente (Pässe) allein. (Gültigkeit der Reisedokumente muß ab dem Tage der Ausfahrt noch mindestes sechs Monate betragen) Das Visum beschafft die Firma Ingol. Laut Hinweisen von Ingol füllt der Teilnehmer ein Formular aus, stellt 1 Fotografie im Paßformat zur Verfügung. Zum festgesetzten Termin stellt der Teilnehmer für ca. 2 Wochen sein Paß zur Visaausstellung zur Verfügung. Für jedes Versäumnis bei der Visabeschaffung und notwendigen Formalitäten übernimmt Ingol keine Verantwortung.

FIugzeugtransport:


Im Flugzeug hat jeder Teilnehmer Anspruch auf kostenlosen Transport von Gepäck bis ca. 20 kg. Das evtl. Übergewicht bezahlt jeder Teilnehmer selbst. Das Gepäck muß mit einer Karte mit dem Namen und Adresse des Teilnehmer versehen werden. Wir empfehlen abzuschließende Koffer, oder Sicherung mit Gepäckgurt. Der Transport von Ruten muß in einem Tubus im Gepäckraum des Flugzeuges erfolgen. In keinem Falle empfehlen wir einfache Stoffverpackung. Die Ruten können laut der Betriebsordnung der Fluggesellschaften nicht ins Flugzeug als Handgepäck mitgebracht werden.

Anschlussflüge ab Berlin bucht der Märkische Reiseservice Berlin für ca. DM 1750,00 je nach Verfügbarkeit

Fischerausrüstung:

Wir empfehlen 2-3 Ruten für mittlere und schwere Spinnangelei, Fliegenruten #6 und #8, zwei bis drei Stationär- oder Multirollen, Angelschnüre monofile ab 0,30 bis 0,60 mm oder 0,17 bis 0,25 mm Dynema (Fire Line). Genügende Menge von Wobblern,Blinker, u. ä.. Wir fischen hauptsächlich in wilden Flüssen in unwegsam/buschigen Gebieten, wo zehn abgerissene Köder/Tag keine Ausnahme bilden.Die Angelruten müssen in einer festen Packung ( Tubus ) für den Transport im Gepäckraum des Flugzeuges sichergestellt werden. Anderen Fischerbedarf außer Messer empfehlen wir in die Kabine mitzunehmen.

Ausrüstung:
Außer Sportkleidung auf der Reise empfehlen wir die übliche Fischerkleidung und Ersatzkleidung, besser wärmer und Wind/Regenfest,Regenbekleidung, leichte Kopfbedeckung, Polarisationsbrille, Schlafbekleidung, Sonnencreme, Handcreme, Toilettensachen, Medikamente, Mittel gegen Mücken, feste Schuhe, Fischerstiefel/Wathosen und Kleber. Trotz der Öfen in den Jurten, empfehlen wir einen eigenen Schlafsack mitzunehmen

Wichtiger Hinweis:

Die angeführten Informationen unterliegen möglichen Änderungen sowohl aus der Hinsicht der Organisation, als auch durch außerordentlichen Ereignisse.

Allgemeine Informationen:

Die Mongolei erstreckt sich auf dem Hochplateau von Zentralasien zwischen Russland und China. Man sagt, daß die Mongolei das Land mit nördlichstem Kamelvorkommen und südlichstem Rentiervorkommen ist. Mit seiner Gesamtfläche von 1566 000 krn2 ist die Mongolei der fünftgrößte Staat im Asien. Die Einwohnerzahl ist 2,5 Millionen., davon leben ca 700 000 Menschen in Ulan Baatar, der Hauptstadt. Es gibt hier ungefähr 3500 Seen und3800 Flüsse. Vom Norden nach Süden geht die Taiga in die Steppengebiete über, um sicb noch südlicher in Halbwüste und Wüste zu verwandeln. Das Land hat eine durchschnittliche Seehöhe cca 1600 m. Dadurch sind die große Temperaturdifferenzen zwischen Tag und Nacht und zwischen Winter und Sommer und auch schnelle Wetterwechsel verursacht. Es gibt hier Binnenklima, mit Sommertemperaturen von 20 °C bis 30 °C. Die Tagestemperaturen reichen von + 15 °C bis +20 °C im Herbst (September, Oktober), aber sie können in der Nacht bis zu - 10 °C sinken. Das Herbstwetter ist maximal stabil mit minimalen Niederschlägen (kurzfristige Schneeniederschläge und starker Nordwind sind jedoch möglich). Zu den bekanntesten Gebirgen gehören der Mongolische Aitai, Changai, Sajan und Chentej. Die meisten Flüsse im Nordwesten der Mongolei münden in die große sibirischen Flüsse wie Jenisej, Irtys und Angara, welche dann in die Nordsee münden. Die Flüsse im westlichen Gebiet gehören zum Amurflußgebiet. Die meisten von unseren Fanggebieten liegen in Berg ~ und Waldgebieten, die in die Grassteppe übergehen.

TENGIS

Ein wunderschöner Bergfluß mit Lenok Forelle, Äsche und am Unterlauf auch mit überraschend großem Taimen. Besonders geeignet zum Fliegenfischen.

SARGYN

Ein kürzerer, langsam fließender; tiefer Fluß mit Lössufern. Es gibt hier außerordentlich mächtige Taimen durch die reiche Nahrung aus dem See. Fischfang ist hier jedoch schwierig,wegen der weichen, schlammigen oder hohen Ufern.
SISKID
kommt aus dem See Caganuur , nach dem Zusammenfluß mit der Tengis bildet sie eines der schönsten Reviere der Mongolei. Sie fließt durch bewaldete Berglandschaft, bildet viele Inseln und es gibt große Mengen von Lenok Forelle, Äsche und Trophäen-Taimen.

Neben den angeführten Flüssen kann man in der Mongolei an vielen Nebenflüssen wie Bugsei, Beltes, Tamir, Zaral, Arig, Zolgo, Barchu, Balz ; usw. fischen. Diese können besonders nach Sommerregen mit Vorkommen von großem Taimen überraschen. Mit dem kommenden Herbst ziehen jedoch die Taimen in die Hauptflüsse. Man nützt die Nebenflüsse meistens fürs Lenok- und Äschenfischen mit der künstlichen Fliege.Die Firma Ingol hat mit den mongolischen Partnern Verträge ·über der Alleinvermietung von Fischerrechten für 40 Jahre für die Flüsse Sikid, Tengis, Chug, Sargm und Ur abgeschlossen. Das bedeutet nicht nur Exklusivität für die Ingolkunden beim Fischfang, sondern schliesst auch unsere Sorge um bestimmte Reviere ein. Diese Werden von bezahlten Fischmeister bewacht und wir werden in Zusammenarbeit mit der Mongolischen Seite an der Besetzung in diesen Flüssen teilnehmen. Der Haupt- und attraktivste Fisch in den mongolischen Revieren ist der Taimen. Dieser mächtige Raubfisch, dem Lachs verwandt, erreicht unter hiesigen Bedingungen die Länge bis 170 cm und ein Gewicht von fast 50 kg - Taimen um 100 cm werden laufend gefischt und auch die Länge um 120 cm ist keine Ausnahme. Die erfolgreichsten Teilnehmer unserer Expeditionen erreichten Fänge von über 130 cm. Der bisher größte gefangene Taimen war 142 cm lang und über 30 kg schwer.Der Taimen ist einer der attraktivsten Süßwasserfische wegen seines harten Kampfes beim Drillen. Er kannan alle Sorten von Ködern gefischt werden - Wobbler,Spinner, Gummifischlein, Huchenzopf, totes Fischlein am System. Man kann auch mongolische Spezialitäten benützen, z.B. tote Maus oder Ziesel. Immer mehr populär wird in der letzten Zeit der Fischfang mit künstlichen Fliegen un Streamern.Der am häufigsten vorkommende Fisch ist hier die sibirische Forelle - Lenok. Sie erreicht eine Länge bis 80 cm und ein Gewicht von 4-5 kg.Man kann diesen wunderbar gefärbten und kampflustigen Fisch mit der Fliege und dem Spinner fangen.Äschen erreichen hier laufendbis 40 cm Länge und sich in den meisten Flüssen zahlreich vertreten. Unter den anderen gefangenen Fischen kann man die folgenden nennen - Hecht der hier bis 130 cm lang ist und in den Längen um 100 cm häufig gefangen wird, weiter Quappe (man hat schon Stücke über 100 cm gefangen), Barsch, Maräne, Omul, im Amurgebiet dann Amurhecht, Uskutcb Forelle, die bis 80cm erreicht, und diemongolische Form vom Rapfen. Die Reiche Fauna der Mongolei bietet auch große Möglichkeiten für Jägern .Man kann hier Hirsch Maral. Steinbock, Argah, Bär Antilope, Rehbock. Wolf, Luchs jagen. Die Jagd erfordert jedoch einen guten Begleiter. Die Kombination von Jagd und Fischfang ist nicht empfehlenswert, denn jede aktivität findet in verschiedenen Gebieten statt. Die Fischer-Camps an den Flußufern bestehen aus mehreren Jurtas (jede für 4-5 Personen), sind mit Feldtoiletten und manchmal mit Sauna ausgestattet. Neben Terrainwagen stehen auch Boote zur Verfügung. Die Jurta sind neben Betten mit Decken auch mit Ofen, Tisch und Bänken ausgestattet. Wenn es dunkel wird, wird -Licht und Strom für Akküs von einem Benzinaggregat geliefert. Die Kost ist im europäischen Stil, mit überwiegendem Rindfleisch. Fische sind eine sehr köstliche Bereicherung. Entsprechend der Fischerwünsche besteht die Tagesverpflegung aus reichen Frühstück und ergiebigem Abendessen. Zum Trinken gibt es Tee oder Käffee. Es ist möglich, alkoholfreie Getränke, Bier und Destillate im Basis-Camp zu kaufen. Die Verständigung mit dem Personal wird vom Ingol - Begleiter gesichert, der auch das Tagesregime (nach Vereinbarung) festsetzt und mit seiner Erfahrungen beim erfolgreichen Fischfang hilft. Für Interessenten gibt es Möglichkeiten zum Reiten gegen Entgelt . Die meiste Mongolen benehmen sich sehr freundlich zu den Touristen, man muß aber auf angebotene Spezialitäten wie Trockenfteisch, hausgemachte Käse und Alkohol achten - es ist besser; diese taktvoll abzulehnen. Die günstigste Zeit für den Fischfang ist der Herbst, d.h. Ende August bis Oktober. Die beste Ergebnisse werden Anfang Oktober erreicht. In dieser Zeit ist es schon sehr kalt und Schneeschauer sind keine Ausnahme. Bekleidung und Ausstattung muß diesen Bedingungen entsprechen: feste Schuhe, Fischerstiefel oder -hose, gute warme Bekleidung, Mütze, Sonnenbrille. Ein eigener Schlafsack ist empfohlen. Ihr Gepäck sollte auch die laufend genommenen Medikamente sowie Arzeneien gegen Darmbeschwerden, Schmerzen und Erkältung, weiter Vitamine, Gesichtcreme enthalten.Als Taschengeld für jedem Teilnehmer empfehlen wir cca 200 USD in kleineneren Banknoten. Die Firma Ingol hält es für sehr wichtig, daß die Teilnehmer die Hinweise der Begleiter beachten und respektieren, denn nur so können sie Probleme in der schönen, aber strengen Natur vermeiden.
Gerätetips Taimen: Rute AFTMA 8, schnelle Aktion, 275-290cm Rolle stabil,mit kräftigem Beremssystem und Kapazität für 150m (30ibs) Backing Schnur Nassschnüre unterschiedlicher Sinkgeschwindigkeit Vorfach 120cm mit mindestens 0,20mm Spitzenstärke Fliegen Bunny Streamer,Maraboustreamer mit reichlich Glitzereffekt Gerätetips Äschen/Lenok: Rute AFTMA 5-6 260-275cm Rolle stabil,gute Bremse,100m (20ibs)Backing Schnur WF-Trockenschnur Vorfach 270-300cm spitze ab 0,18mmm weisses Material Fliegen keine besonderen Muster Eintagsfliegen grün gelb oliv Gr.10-12 div.Nymphen Reisezeit: Die mongolischen Flüsse sind wärend des Sommers unberechenbar.Mehrere Wochen führen sie Hochwasser, das kann im Juni,Juli oder August sein. Bei normalem Wasserstand findet man in diesen Monaten allerdings eine unvergleichliche Trockenfischerei auf Lenok und Äschen vor. Der September/Oktober sind die sichersten Monate in Bezug auf den Wasserstand. Die Fliegenfischerei auf Taimen ist dann grossartig. Lenok und Äschen steigen allerdings nicht mehr so intensiv. Stechmücken gibt es nur bis Ende August, denn im September/Oktober liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bereits um den Gefrierpunkt. da die Luft aber sehr trocken ist, erscheint die Kälte nicht unangenehm.



Endlich Hechte fangen !
Komm mit - zum Spinnangeln im Schärenparadies
Aland-Inseln

Angeln mit Freunden 2001

Termine
Reiseanmeldung

Auch 2001 treffen wir uns wieder zu den beliebten Anglergruppenreisen
für abenteuerlustige Raubfischangler nach Finnland ( Aland-Inseln ).

Der Traum vom großen Hecht kann Wirklichkeit werden!

Wir reisen gemeinsam in das schöne Seegebiet der Aland´s
mit den tausenden von Inseln und Schären, Seegras- und Schilfbuchten - ein Paradies für Angler.
Zur guten Fangzeit für den Hecht angeln wir im bekannten Angelgebiet Marsund-Eckerö.
Dort gibt es Hecht, Meerforelle, Lachs und Barsch - es warten also 6 Angeltage pur unter guten Kameraden in herrlicher Natur.

Unser mit hohem Standard ausgestattetes Ferienhaus-Camp wartet auf Dich in Eckerö,
geschützt und eingebettet in Wald und Felsen, direkt am Wasser.
Hier liegen auch die Motorboote zum Mieten,mit denen wir täglich auf eigene Faust zum Angeln fahren können.

Die Gruppenreisen werden von mir als passioniertem Sportfischer ab Berlin privat begleitet.
Bereits vor der Abfahrt sowie natürliche die gesamte Zeit vor Ort stehe ich,
wenn gewünscht, mit Rat und Tat für Ausrüstung und Köder zur Seite.

Also - wer mal die Chance auf wirklich viele und schöne Hechte haben will, der kommt mit ins Fischland Aland !
Ich freue mich auf Eure Anmeldung - sichert Euch die wenigen Plätze.

Euer

Hans-Helmut Schemm

Reiseablauf

Anreise
Treffpunkt Rostock-Fährhafen, Parkplatz neben dem Check In der TT-Line am Freitag um 21:15 Uhr mit eigenem
Pkw bzw. als Mitfahrer nach Absprache.
23:00 Uhr Überfahrt mit Fähre Rostock-Trelleborg.(4-Bett Innenkabinen Du/WC).
Von Trelleborg vorbei am Vätternsee durch das schöne Süd/Mittelschweden nach Grisslehamn, Samstag 15:00 oder
20:00 Uhr Fähre Grisslehamn-Eckerö. Noch ca.20 Km bis zur Hütte.
Im Camp
Einweisung sowie gemeinsame Reviererkundung am 1.Tag und täglich individuelles Raubfischangeln.
Boote mit Außenbordmotor können für die gesamte Zeit.
gemietet werden.
Abreise
Rückreise Samstag 8:00 Uhr ab Eckerö mit Route wie Anreise. 23:00 Uhr Fähre Trelleborg-Rostock
(4 Bett-Innenkabinen Du/WC) ca. 5:30 Uhr Ankunft Rostock. Individuelle Heimfahrt per Pkw.

Leistungen
Veranstalter:
alandsresor
FIN-22101 Mariehamn

Folgende Leistungen werden vermittelt:
Fährüberfahrten Rostock-Trelleborg-Rostock
(TT-Line) mit Pkw je 3 Insassen,
4 Bettkabinen Innen Du/WC
Fährüberfahrten Grisslehamm-Eckerö-Grisslehamm
mit Pkw je 3 Insassen


7 Übernachtungen im Ferienhaus , 2- Bettzimmer incl.Bettwäsche, Handtücher,
Leihgerät + Boote mit Außenbordmotor können gemietet werden (Schwimmweste ist Pflicht !),
Angellizenzen im Preis
Sonstiges:
Selbstverpflegung, - bitte Proviant mitnehmen, Mini-Markt Entfernung ca. 15 min mit Pkw
indiv.Anreise mit Pkw. Bei Mitnahme im Pkw wird Benzingeld in eigner Absprache geteilt
Private Reisebegleitung durch HHS ab Berlin/Bernau (2 Angler können bei mir mitfahren)

Gesamtpreis für alle Leistungen:

DM 649,00 p. Person

14.09.-23.09.2001 Hecht


28.09.-07.10..2001 Hecht


27.04.-06.05.2001 Hecht+ Meerforelle


11.05.-20.05.2001 Hecht+ Meerforelle

Weitere Termine (Meerforelleauf Bornholm siehe Homepage)) sowie Hochseeangeln auf Anfrage


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Helmut Schemm
- Inhaber -
Märkischer Reiseservice Berlin
Kissingenstr.21a
D-13189 Berlin

Tel. 030 478474121 Fax 030 47301093
http://www.maerkischer-reiseservice.de
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Beko

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Montag, den 05. Februar, 2001 - 11:11:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

----- Original Message -----
From: Rolf Studer
To: Beko@bekos-anglerforum.de
Sent: Saturday, February 03, 2001 3:28 AM
Subject: Gruss aus Kanada


Hallo Fischer und Naturfreund !

Zuerst einmal viel Petri Heil fuer 2001 !

Besuch doch gelegentlich mal meine Webpage, wenn Du Zeit hast:

http://www.fischerweb.ch/ein_schweizer_in_kanada.htm oder

http://www.fischerweb.ch/Rolf’s%20Rainbow%20Clup.htm

Wer weiss, vielleicht lockt’s auch Dich einmal nach Kanada zum Fischen oder einfach zum Urlaubmachen in einer herrlichen Natur.

Ich wuerde mich ueber eine Anfrage von Dir oder Deinen Kollegen sehr freuen.

Herzliche Gruesse aus dem herrlichen Kanada !

Rolf Studer

Big Lake Ranch, BC

Telefon/Fax: 001 250 243 00 98

E-Mail studer@wlake.com
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Marion

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Montag, den 05. Februar, 2001 - 11:16:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

Da war ich am Wochenende drauf, ist etwas konfus, bis ich da durchblickte *g*, aber die Bilder sind sehr schön !

Der 2. Link hat sich bei mir am WO nicht geöffnet.
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Beko

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Montag, den 05. Februar, 2001 - 11:49:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

Oh, bei mir auch nicht, da hat Rolf wohl einen Fehler gemacht!

?
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Just

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Montag, den 05. Februar, 2001 - 12:25:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

Komisch, kommt mir irgendwie bekannt vor, die Mail ..., grins
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Marion

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Montag, den 05. Februar, 2001 - 12:34:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

*g* Ich hab sie 3 mal bekommen, und im Gästebuch steht er auch drin *schmunzel*
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Beko

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Mittwoch, den 25. Juli, 2001 - 12:24:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

Folgender "Hilferuf" hat mich via E- Mail (?)ereicht, naja, vielleicht kann ja einer helfen und kan Alex einen Tipp geben:

hallo ich heisse Alexander ziegler und habe ein grosses problem:

Ich fahre diesen freitag nach italien und brauche ein rezept für einen teig der sehr geeignet fürs meer ist ..
PS: bitte antworten sie mir spätestens bis freitag 16:00.es ist nämlich sehr wichtig

DANKE SCHON im vorhinein aLeX



(Chris, hast Du vielleicht einen Tipp?)
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

Beko
Moderator
Benutzername: Beko

Nummer des Beitrags: 1720
Registriert: 05-2001

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Donnerstag, den 21. Februar, 2002 - 21:34:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

*g*

Von Alex hab ich nie wieder was gehört oder gelesen........
Eat....Sleep.....Go Fishing!
Zum obersten Beitrag.Zum vorigen Beitrag.Zum nächsten Beitrag.Zum unterstem Beitrag. Der URL dieses Beitrages.

(Unregistrierter Gast)
Wasserfloh

Bewertung: -
Abstimmungen: 0 (Abstimmen!)

Veröffentlicht am Dienstag, den 20. Februar, 2007 - 11:51:   Beitrag editieren Schnellansicht Beitrag drucken    Beitrag verschieben (Nur für Moderatoren)

Haus in Schweden - Angel und Ferienhaus in der nähe Bolmsö/Tannåker in Smaland,am grossen Bolmensee in Schweden von privat zu vermieten !Tel.0172 301 76 89 Angelurlaub pur - in Südschweden !
anzuschauen unter : www.freetravelnet.de
auch langzeit und winterurlaub möglich!

Beitrag verfassen
Beitrag:
Fett Kursiv Unterstrichen Erstelle Link Clipart einfügen

Benutzername: Hinweis:
Dies ist ein geschützter Bereich, in dem ausschliesslich registrierte Benutzer Beiträge veröffentlichen können.
Passwort:
Optionen: HTML-Code anzeigen
URLs innerhalb des Beitrags aktivieren
Auswahl:

Themen | Letzter Tag | Letzte Woche | Verzeichnis | Suche | Benutzerliste | Hilfe/Anleitungen | Lizenz Admin